Business Planning

Die Geschäftsplanung ist ein fortlaufender Prozess und wird nach der Startphase in verschiedenen Formen fortgesetzt.

Wenn Sie zum ersten Mal ein Unternehmen gründen, müssen Sie die Machbarkeit Ihrer Idee nachweisen. Machbarkeit bezieht sich auf die Analyse der Art und Weise, wie Sie mit Ihren aktuellen Ressourcen und Fähigkeiten Erfolg erzielen. Eine typische Machbarkeitsstudie beschreibt Ihre Ziele, Forschung, Chancen, Risiken und erwartete finanzielle Leistung innerhalb eines bestimmten Zeitrahmens.

Beweisen Sie, dass Sie sowohl die Idee umsetzen als auch Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung bis zum Punkt verkaufen können und profitieren Sie davon,. Dies wird als starke Basis für Ihren ersten Geschäftsplan dienen.

Unser Team kann Ihnen eine Reihe von Ressourcen und Tools zur Verfügung stellen, die Sie durch den Geschäftsplanungsprozess führen:


Beginnen Sie den Planungsprozess indem Sie überprüfen, was Sie gut können und was Sie gerne tun. Starten Sie ein Unternehmen in einer Branche, in der Sie leidenschaftlich sind und ein grundlegendes Verständnis haben. Bewerten Sie Ihren Zugriff auf diese drei Hauptressourcentypen:

  1. Uhrzeit: Wie viel Zeit müssen Sie pro Woche für das Geschäft aufwenden? Welche anderen Prioritäten haben Sie?
  2.  Geld: Haben Sie Zugang zu Ersparnissen? Wie ist Ihre Bonität? Wie viel persönliche Ausgaben können Sie für Ihr Startup einsparen?
  3. Wissen: Überprüfen Sie Ihr Wissen und Ihre Erfahrung. Welchen Wert steigern Sie für die Branche? Wer wird die Ausführung und Wartung des Geschäfts unterstützen? Wer ist in deinem Team? Ihr Team kann sich auf formelle Mitarbeiter, Freunde und Familienmitglieder beziehen, die ihre Zeit freiwillig zur Verfügung stellen, Subunternehmer, Mentoren, Trainer und professionelle Dienstleister.

Nächstes Wenden Sie sich an Square One, um Forschungsberichte zu erhalten relativ zu Ihrer Idee. Organisieren Sie Ihre Recherchen so, dass ein Leser von dem Problem, das Sie lösen, oder der sich bietenden Gelegenheit überzeugt ist.

Entwickeln Sie nun 2-3 spezifische, messbare langfristige Geschäftsziele. Beispiele beinhalten:

  • Erreichen eines bestimmten Umsatz-, Kunden- oder Absatzniveaus in Ihrem ersten (oder zweiten oder dritten) Geschäftsjahr
  • Öffnen eines bestimmten Standorts oder Freigeben eines bestimmten Produkts
  • Ein Team einstellen oder die Finanzierung sicherstellen

Entwickeln Sie schließlich Strategien und passen Sie Ihren Plan an. Typische Geschäftspläne und Vorschläge umfassen die folgenden Abschnitte:

  1. Executive Summary
  2. Geschäftseinführung & Beschreibung
  3. Market Analysis
  4. Marketing-Strategie
  5. Personalstrategie
  6. Betriebsstrategie
  7. Finanzprojektionen
  8. Ausstiegs- oder Nachfolgeplan

Stellen Sie sicher, dass Sie relevante und genaue Informationen bereitstellen. Überlegen Sie, wer Ihren Geschäftsplan lesen wird. Suchen Sie eine externe Finanzierung oder möchten Sie einfach eine Vision mit Ihrem Geschäftspartner teilen?

Überlegen Sie außerdem, wie Sie die Erwartungen der Branche erfüllen. Servicebasierte Unternehmen müssen möglicherweise Servicestandards oder Buchungssysteme einbeziehen, während produzierende Unternehmen möglicherweise einen detaillierten Grundriss oder Sicherheitsprotokolle enthalten müssen.

Ihr Geschäftsplan sollte wichtige Dokumentelemente enthalten, z. B. ein Deckblatt, das die Marke Ihres Unternehmens widerspiegelt, ein Inhaltsverzeichnis, Seitenzahlen und einen Anhang für Bilder oder Diagramme. Ihr Plan könnte auch eine Vertraulichkeitserklärung oder eine Geheimhaltungsvereinbarung enthalten.

Benötigen Sie zusätzliche Unterstützung?  Vereinbaren Sie einen Termin mit einem Berater um zu lernen, wie wir helfen können.

Melden Sie sich für den SREDA Economic NEWSFlash an!

SREDA überprüft die wichtigsten Quellen für Wirtschaftsnachrichten und sendet in unserem Daily Economic NEWSflash jeden Tag die wichtigsten Nachrichten an Ihren Posteingang.

Registrieren

Bleibe in Kontakt

Wir senden durchschnittlich eine E-Mail pro Monat mit den neuesten und besten Ereignissen, Programmen oder Neuigkeiten in Saskatchewan, die Sie als Inhaber eines Kleinunternehmens interessieren könnten. Melden Sie sich noch heute an, um auf dem Laufenden zu bleiben.